Archiv für den Monat: Dezember 2021

Die Steinbrüche am Bindlacher Berg

von Gerhard Weich

Insbesondere in den Wintermonaten ist am Rand des Bindlacher Berges noch zu erkennen, wo sich hinter Büschen und Bäumen ehemalige Steinbrüche befanden. An der oberen Hangkante entlang lohnte sich zu früheren Zeiten der Abbau des freigelegten Gesteins.

Der Scherzer Steinbruch (Bild von Harald Schmeißer, Bindlach)

Die geologischen Schichten des Bindlacher Berges bestehen weitgehend aus Muschelkalk – wissenschaftlich unterteilt in den oberen, mittleren und unteren – und basieren auf einem Buntsandsteinsockel. Von diesem ist nur ein kleiner Teil in Gängen unterhalb des sogenannten Kellerhauses erschlossen worden oder bei Gebäudegründungen erkennbar gewesen. Weiterlesen